REKORDERNTE AM SAMERBERG

Sa­mer­berg- Pünkt­lich um 19.30 Uhr be­grüß­te der 1. Vor­stand des OGV Sa­mer­berg im Na­men der Vor­stand­schaft des Ver­eins alle An­we­sen­den Mit­glie­der, Eh­ren­gäs­te und Ab­ord­nun­gen der be­nach­bar­ten Gar­ten­bau­ver­ei­ne zur 123. Jahreshauptversammlung

Kein Frost mehr bei der Obstbaublüte

Nach den Be­rich­ten der Schrift­füh­re­rin Ste­pha­nie Eckert und der Kas­sen­ver­wal­te­rin An­ne­lies Stuf­fer gab 1. Vor­stand Si­mon May­er Aus­kunft über die Obst­ern­te 2018

Die Obst­ern­te ist am Sa­mer­berg sehr, sehr gut aus­ge­fal­len. Ende März hat­te es zwar noch Schnee ge­ge­ben aber dann zur Obst­baum­blü­te blieb es frost­frei und auch die Eis­hei­li­gen blie­ben aus und die Bie­nen konn­ten flie­gen. So­gar die Kir­schen hat­ten eine Re­kord­ern­te. Mit der ver­eins­ei­ge­nen Obst­pres­se wur­den ca. 15.000 Li­ter Ap­fel­saft pro­du­ziert. Die sehr gute Ern­te hat­te aber auch ihre Schat­ten­sei­ten. Vie­le Obst­bäu­me hiel­ten den ge­wal­ti­gen Er­trag nicht stand. Es wur­den man­che mir Stan­gen un­ter­spreit­zt, trotz­dem bra­chen gro­ße Ast­tei­le ab oder gro­ße Obst­bäu­me vie­len kom­plett um. May­er riet der Ver­samm­lung ab­ge­bro­che­ne Äste fach­ge­recht ab­zu­schnei­den und den Baum wie­der in Form zu bringen.

Die vom Ver­ein an­ge­bo­te­nen Baum und Sträu­cher Be­stel­lun­gen wur­den auch 2018 wie­der ger­ne von den Mit­glie­dern an­ge­nom­men. Er­geb­nis: ca. 100 neu ge­pflanz­te Obst­bäu­me und vie­le wei­te­re Sträu­cher am Samerberg.

May­er zeig­te sich hoch­er­freut über 20 neue Mit­glie­der im ver­gan­ge­nen Jahr und wies dar­auf­hin, dass die Zahl des OGV auf 284 Mit­glie­der an­ge­wach­sen ist und das Gar­teln mehr denn je im Trend ist.

Ein Land­wirt­schafts­weg mit ca. 25 In­for­ma­ti­ons­ta­ferln wird jetzt im Früh­jahr er­stellt. An ei­ner Ta­fel be­tei­ligt sich der Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein mit dem The­ma — Streu­obst am Sa­mer­berg. Alle Ta­ferl kön­nen im Zuge ei­nes Hof­fes­tes am 28.04. beim Es­ter­mann Hof in Grain­bach an­ge­schaut wer­den be­vor sie dann an ih­ren Plät­zen fest­ge­macht werden.

Der Tag der of­fe­nen Gar­ten­tür ist am Sonn­tag den 30. Juni in Pfaf­fing und in Edling.

An ei­nem Sams­tag, Mit­te Juni wird der Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein mit Pri­vat­au­tos nach Hit­ten­kir­chen fah­ren und den wun­der­ba­ren Schau­gar­ten der ehe­ma­li­gen Sa­mer­ber­ge­rin Bau­er Ka­thi be­su­chen. Ter­min steht dann zeit­nah im OVB.

May­er be­rich­tet das am Diens­tag den 06. Au­gust der Ver­eins­aus­flug in den Schloss­gar­ten und Schloss Hell­brunn bei Salz­burg statt­fin­det. Re­ser­vie­run­gen nimmt Bus­un­ter­neh­men Rie­der ger­ne entgegen.

May­er blick­te auch zu­rück auf den Baum­schnei­de­kurs am 16. März bei dem 24 In­ter­es­sier­te im Obst­gar­ten von Mi­cha­el Sta­ber in Gei­sen­kam den fach­ge­rech­ten Schnitt der Obst­bäu­me erlernten.

Ei­nen Blu­men­schmuck Wett­be­werb wird es auch 2019 wie­der ge­ben mit dem The­ma „Mein blü­hen­der Eingang“.

Vor­aus­bli­ckend auf den Kin­der­gar­ten­neu­bau wird sich der Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein mit ei­nem grü­nen Klas­sen­zim­mer ein­brin­gen. 2 Hoch­bee­te und ca. 6 Obst­bäu­me als Spen­de vom OGV wer­den der Grund­stock für ei­nen Teil des Kin­der­gar­tens der ganz der Na­tur ver­schrie­ben ist. May­er ist es wich­tig das zu­künf­ti­ge Ge­nera­tio­nen sich für Na­tur und ge­sun­de Er­näh­rung interessieren.

3 treue Mit­glie­der wur­den für ihre 25-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft ge­ehrt. Dies sind Anni Heiß, Ir­ger Alo­is und Stuf­fer Hans.

Die tur­nus­ge­mä­ßen Neu­wah­len er­brach­ten fol­gen­des Ergebnis:

1.Vorstand May­er Si­mon, 2.Vorstand Agnes Ast­ner, neue Schrift­füh­re­rin ist Irmi Wall­ner, neu­er Kas­sier ist Mat­thi­as Schmid und neue Bei­sit­ze­rin ist Re­gi­na Stuf­fer. Ger­lin­de May­er und Pe­ter Köp­ke fun­gie­ren wei­ter­hin als Bei­sit­zer. Als Kas­sen­prü­fer wur­den Hil­de­gard Bau­er und Irmi Ull gewählt.

Kreis­fach­be­ra­ter Ro­man Pröll re­fe­rier­te über „die Ame­ri­ka­ni­sie­rung der Land­schaft“ Mah­nung an alle Gart­ler die Na­tur zu schüt­zen und den Flä­chen­fraß zu verhindern.

Ein High­light ist im­mer die Dia­show der Ak­ti­vi­tä­ten Ver­eins, des Aus­flugs und dem Blumenschmuckwettbewerb.

Dann wur­de es span­nend: Si­mon May­er und Agnes Ast­ner, 2. Vor­stän­din ver­kün­de­ten die Preis­trä­ger des letzt­jäh­ri­gen Blumenschmuckwettbewerbes.

Die fach­kun­di­ge Jury aus Ti­rol kam zu fol­gen­den Bewertungen:

Den 1. Platz be­leg­te Ma­ri­an­ne Mau­rer aus An­ker, den 2. Platz Irmi Wall­ner vom Duft­bräu und 3. Platz Ka­thi Stuf­fer aus Schwei­steig. Ei­nen herz­li­chen Glück­wunsch an alle Preis­trä­ger, Sie wur­den für Ihre Leis­tun­gen je­weils mit ei­ner Ur­kun­de ei­nen Gut­schein und ei­nen schö­nen Blu­men­stock be­lohnt die vom Kreis­fach­be­ra­ter Ro­man Pröll über­reicht wurden.

Si­mon May­er be­dank­te sich dann im Na­men der ge­sam­ten Vor­stand­schaft für das zahl­rei­che Er­schei­nen und wünsch­te ein gu­tes Gar­ten­jahr und eine rei­che Obst und Ge­mü­se­ern­te 2019.

Alle Be­su­cher durf­ten sich an­schlie­ßend ei­nen schö­nen Blu­men­stock mit Nach­hau­se nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.