Der Obst- und Gar­ten­bau­ver­ein führ­te heu­er sei­nen Aus­flug nach Salz­burg zum Schloss Hell­brunn durch und besich­tig­te dort die welt­be­kann­ten Was­ser­spie­le. Zuvor fuhr der voll­be­setz­te Bus fuhr über Ain­ring. Nach einer kur­zen Früh­stücks­pau­se besich­tig­ten wir dort den Obstan­ger der Fami­lie Gän­zin­ger mit über 1500 Spindelbuschanlage.

In St Leon­hard, unweit vom Schloss Hell­brunn, waren wir im Gast­haus Schorn zum Mit­tag­essen. Am frü­hen Nach­mit­tag sind wir dann über Berch­tes­ga­den, Zwi­schen­stopp im Haus der Ber­ge nach Bad Rei­chen­hall gefah­ren. Dort konn­te man sich die Zeit frei ein­tei­len und ent­we­der die Son­ne und einen Kaf­fee mit Kuchen in einem der vie­len Cafes in der Fuß­gän­ger­zo­ne genie­ßen, den König­li­chen Kur­gar­ten und das Gra­dier­haus bewun­dern oder sich mit Süß­wa­ren von Reber eindecken.

Den gelun­ge­nen Aus­flug lie­sen wir im Gast­haus Kam­pen­wand in Ber­nau gemüt­lich ausklingen.